Speziell Mehrkammeranlagen konzipieren wir Ihnen entsprechend Ihren technischen Anforderungen, Wünschen und Vorstellungen. Beispiele für Mehrkammeranlagen finden Sie nachfolgend:

4 Kammeranlage

mit Warenbewegung, Ölabscheider, Abblas- und Abtropfstationen
Verfahrensablauf:

  • Abblasstation für den Grobschmutz
  • Reinigung mit Ultraschall und Warenbewegung für den Grobschmutz
  • Reinigung mit Ultraschall und Warenbewegung für den Feinschmutz
  • Vorspülbecken mit Warenbewegung
  • Hauptspülbecken mit Warenbewegung
  • Abtropfstation für das Restwasser

Vollautomatische 5 Kammeranlage

mit Ölabscheider, automatischer Be- und Entladung

Verfahrensablauf:

  • Bestückung der Anlage
  • Reinigung mit Ultraschall und Warenbewegung
  • Vorspülung der Teile über eine Kaskadenspülung
  • Hauptspülung der Teile über eine Kaskadenspülung
  • Reinstspülung mit VE-Wasser
  • Trocknung über Umluft
  • Warenentnahme

Durchlaufreinigungsanlagen

Viele Endlos-Güter wie z.B. Stanzbänder oder Drahtadern lassen sich nur effektiv im nicht gewickelten Zustand reinigen. Dies erfordert Anlagen, die eine Inline-Reinigung ermöglichen.

Die sogenannten Durchlauf-Reinigungsanlagen werden in vorhandene Fertigungslinien integriert.

Der vor- oder nachgelagerte Fertigungsschritt gibt dabei die Reinigungsgeschwindigkeit vor, so dass auch z.B. bei der Drahtreinigung Geschwindigkeiten bis zu 80 m/min möglich sind. Eine anschließende Spülung und Trocknung werden dabei mit in die Anlage integriert.

Sie nutzen eine ältere Version des Internet Explorers. Bitte Updaten Sie ihren Browser (min. IE 9), um wieder sicher zu surfen und diese Webseite anzeigen zu lassen!
Ihre Auflösung ist zu gering um diese Webseite anzeigen zu lassen. Bitte nutzen Sie ein anderes Gerät mit einer höheren Auflösung von mindestens 320 Pixel!